Pute Süß-Sauer

Pute süß-sauer (4 Portionen)

Zutaten
  • 650g Putenbrustfilet
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 250g kleine Möhren
  • 2 rote Zwiebeln
  • 50g Ingwer
  • 350g Ananas-Fruchtfleisch
  • 2 EL Öl
  • Salz
  • 300ml Orangensatf
  • 2 EL Rotweinessig
  • 150ml Ketchup
  • 2 EL Honig
  • Pfeffer

Zubereitung
Das Putenfleisch abspülen, vorsichtig trockentupfen und in 2-3cm große Würfel schneiden. Als nächstes die Paprika würfeln und die Möhren schälen und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen und achteln, auch den Ingwer schälen und genau wie die Karotten in feine Streifen schneiden.
Im nächsten Schritt die Ananas schälen und den Strunk entfernen, dann das Fruchtfleisch in gleichgroße Stücke schneiden. 
Nun das Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch reingeben, salzen und bei hoher Hitze einmal komplett anbraten. Das Fleisch wieder herausnehmen und die Zwiebeln, Möhren und Paprika hineingeben. Unter Rühren etwa 4-5 Minuten anbraten und dann die Ingwerstreifen hinzugeben und kurz dünsten.
Als nächstes den Orangensaft, Essig, Ketchup und Honig hinzugeben und etwa 1 Minute kochen lassen. Jetzt das Fleisch zusätzlich mit der Ananas hinzugeben und alles zusammen bei mittlerer Hite ungefähr 5-6 Minuten kochen und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Empfehlenswert hierzu ist Naturreis.